Schweres Auswärtsspiel in Heiningen (34:24)

Am vergangenen Samstag trafen die Damen der FSG Donzdorf/ Geislingen 2 auf den TSV Heiningen. Es war klar, dass dies ein schweres Spiel werden sollte, da die FSG auch dieses Mal mit geschwächtem Kader antrat.

Von Beginn an machten die Heininger das Spiel schnell und konnten somit mit einigen Toren wegziehen. Durch zunächst gute Abwehrarbeit konnte man diesen Rückstand klein halten. So ging man mit einem Halbzeitstand von 17:14 in die Kabine.

Der Trainer versuchte die richtigen Worte zu finden und die Mannschaft weiter zu motivieren, jedoch verpasste man einen guten Start in die zweite Halbzeit.

Die Kräfte der FSG Damen ließen schnell nach und die daraus resultierenden Fehler wurden vom Gegner kompromisslos ausgenutzt, wodurch die Heimmannschaft ihren

Vorsprung weiter ausbauen konnte. Zwar versuchte man am Gegner dranzubleiben, eine Niederlage war aber nicht mehr zu verhindern.

Am Ende siegte Heiningen verdient mit 34:24.

Für die FSG spielten: Manuela Topp (Tor), Pia Schreitmüller (6/1), Franziska Urbaniak (1), Stefanie Heisig (3), Carmen Nägele (2), Carolin Köder (4), Nelly Czotscher(2), Marie Zachariadis (1) Vanessa Dorn (3), Ann-Kathrin Clement (2), Bianca Wittlinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.