RELEGATIONSSPIEL
FSG – HSG LEINFELDEN/ECHTERDINGEN
24 : 21 (10 : 11)

Sieg mit nur drei Toren Unterschied besiegelt Abstieg der FSG

Jochen Schreitmüller

Trotz des 24:21 Erfolgs im Relegationsrückspiel gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen muss die FSG Donzdorf/Geislingen den Weg in die Württembergliga antreten. Zu hoch war die Bürde des Hinspiels in Echterdingen vom Sonntag zuvor, das die FSG mit 29:21, also acht Toren Unterschied verloren hatte. Neidlos muss man anerkennen, dass die HSG mit diesen zwei Partien sich den Aufstieg redlich verdient hat, zumal vorher bereits drei weitere Mannschaften in einer wahren Aufstiegsrelegation besiegt wurden. Der lautstarke und zahlenmäßig große Anhang der Gäste durfte zurecht seine Aufstiegsheldinnen nach dem Schlusspfiff überschwänglich feiern. Continue reading

RELEGATIONSSPIEL
HSG LEINFELDEN/ECHTERDINGEN – FSG
29 : 21 (12 : 8)

29:21 zu Gunsten der HSG Leinfelden-Echterdingen lautete am Ende das Ergebnis des ersten Relegationsspiels der FSG um den Verbleib in der Baden-Württemberg-Oberliga. Die gezeigt Leistung reichte bei weitem nicht, um dem der HSG Leinfelden/Echterdingen Paroli bieten zu können. Um nun noch die Chance auf den Klassenerhalt wahren zu können, muss eine deutliche Leistungssteigerung und eine taktische Raffinesse her, um den Rückstand wieder wettzumachen. Continue reading

TG PFORZHEIM – FSG
22 : 30 (8 : 12)

Von Jochen Schreitmüller

Eine wahre Galavorstellung zeigte die FSG Donzdorf/Geislingen bei der TG Pforzheim und besiegte den schon feststehenden Aufsteiger nach allen Regeln der Handballkunst mit 30:22. Da allerdings vom zeitgleich stattfindenden Spiel des direkten Konkurrenten Heidelsheim bei Kappelwindeck kein Live-Ticker vorhanden war, wurde der grenzenlose Jubel der kompletten Mannschaft und der lautstarken Anhängerschar zwei Minuten nach Spielende jäh gestoppt. Vom ungläubigen Staunen bis zur totalen Enttäuschung („das geht doch gar nicht“) gab es alle Reaktionen, denn da kam die unglaubliche Nachricht, dass Heidelsheim beim Meister und ebenfalls Aufsteiger in die dritte Liga Kappelwindeck mit 27:29 gewonnen hatte. Damit beendet die FSG die Saison auf Platz 11, der in diesem Jahr die Relegation bedeutet. Continue reading

FSG -HSG MANNHEIM
23 : 23 (9 : 11)

Mit einer schier unglaublichen Energieleistung drehte die FSG Donzdorf/Geislingen fünf Minuten vor Schluss den Vier-Tore-Rückstand gegen die HSG Mannheim und gewann wenigstens beim 23:23 Unentschieden einen weiteren Punkt gegen die drohende Relegationsgefahr. Da der direkte Konkurrent Heidelsheim/Heimsheim in Pforzheim unterlag, schob sich die FSG auf den sicheren neunten Tabellenplatz. Allerdings beträgt der Vorsprung bei noch zwei ausstehenden Spielen nur ein winziges Pünktchen und somit muss weiter mindestens bis nächsten Sonntag gezittert werden. Dann empfängt die FSG die HSG Strohgäu in der Donzdorfer Lautertalhalle. Continue reading