FSG – HSG STROHGÄU

Trotz einer taktisch hervorragend eingestellten Deckung unterlag die FSG Donzdorf/Geislingen aufgrund einer dürftigen Angriffsleistung der HSG Strohgäu mit 20:27 Toren. Da gleichzeitig die Heidelsheimerinnen ihr Heimspiel gegen Ottenheim gewannen, muss die FSG im letzten Saisonspiel gewinnen, um nicht Ende Mai in die Relegation gehen zu müssen. Gegner ist die TG Pforzheim, die am Wochenende in Heiningen unterlag, aber durch die gleichzeitige Niederlage von Wolfschlugen bereits als Aufsteiger in die dritte Liga feststeht. Continue reading

Vorbericht

Liebe Freunde, Anhänger, Schiedsrichter und Gäste der FSG Donzdorf/Geislingen,

wir dürfen Sie ganz herzlich in der Michelberghalle in Geislingen, in der Lautertalhalle in Donzdorf und in der Bizethalle in Süßen zu den Heimspielen unserer drei FSG-Mannschaften begrüßen.

Nach einer sehr emotionalen Saison 2016/2017, die mit der Kündigung der TG Donzdorf und dem Neueintritt des neugegründeten HC Donzdorf außerhalb des Spielfeldes viele Kräfte gebunden hat und für viel Aufregung gesorgt hat, rückt ab sofort wieder der Handballsport auf dem Spielfeld in den Mittelpunkt.

Nach einem Herzschlagfinale in Bönnigheim sicherte sich die FSG 1 die vierte BWOL-Saison. Wir sind gespannt, wie sich das neuformierte Team unter der bewährten Regie unseres Trainers Hans-Jürgen Beutel präsentiert. Zum bisherigen Kader, der allerdings bis Ende Dezember auf Adriane Hendlmeier (Auslandsstudium) verzichten muss sind Silke Lutz (Oßweil), Anita Mangold (Weilstetten), Kerstin Seele (Altbach), Pia Schreitmüller und Jessica Siehler (von der eigenen FSG 2) neu hinzugekommen. Continue reading

Handballclub (HC) Donzdorf gegründet…

Durch die Auflösung der Frauenspielgemeinschaft (FSG) Donzdorf/Geislingen, besiegelt durch die Kündigung seitens des Vorstandes der Turngemeinde von 1848 Donzdorf e.V., musste man sich im FSG-Vorstand und im Umfeld der am Spielbetrieb teilnehmenden Frauenhandballmannschaften gezwungenermaßen mit den Folgen auseinandersetzen. Wie geht es weiter ab der Saison 2017/2018? Diese Frage stellte sich und musste kurzfristig beantwortet werden.

Nachdem sich deutlich abzeichnete, keinen Platz im neuen Gebilde HSG Wi/Wi/Do angeboten zu bekommen, folgte über viele Wochen ein Sitzungsmarathon. Continue reading

FSG – SF SCHWAIKHEIM
28 : 30 (11 : 10)

In einem rassigen BWOL-Spiel kassierte die FSG Donzdorf/Geislingen eine unglückliche 28:30 Niederlage gegen die SF Schwaikheim. In der Tabelle gab es keine Veränderung, die FSG verbleibt auf Platz zehn ebenso wie die Gäste auf Platz elf, allerdings verringerte sich der Punkteabstand beider Teams auf jetzt noch zwei Punkte.

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse, auch die Gäste waren mit einer großen Anhängerschar in die Lautertalhalle gekommen, spielten beide Mannschaften mit offenen Visier und mit sehr hohem Tempo über die komplette Spielzeit. Letztendlich entscheidend für den Spielausgang war eine ganz schwache erste Viertelstunde in der zweiten Hälfte, wo die FSG mit einfachen Ballverlusten den Aufsteiger zum gefürchteten Konterspiel einlud. Dieser nutzte dies im Stile einer Klassemannschaft aus und lag urplötzlich mit sieben Toren vorne. Donzdorf/Geislingen zeigte sich aber davon völlig unbeeindruckt, nahm das Tempo und den Kampf um jeden Ball an. Die Halle stand dann Kopf als Anja Heidinger drei Minuten vor Schluss auf 27:28 verkürzte. Aber am Ende waren es die Gäste mit etwas Glück jubelnd die Halle verließen. Continue reading

VORBERICHT
FSG – SF SCHWAIKHEIM

Erwartungsvoll blicken die Anhänger des SF Schwaikheim und der gastgebenden FSG Donzdorf/Geislingen auf das Spiel ihrer Mannschaften am Sonntag um 17.00 Uhr in der Donzdorfer Lautertalhalle. Denn beide Vereine benötigen unbedingt Punkte um sich von den letzten drei Plätzen deutlich abzusetzen.

Die Gäste holten aus den letzten beiden Partien drei Punkte und sehen nach vorherigen sieben sieglosen Spielen endlich wieder die Chance aus dem Tabellenkeller herauszukommen. Zu Buche steht jetzt ein klarer Sieg in Pfullingen und ein Unentschieden gegen die hoch eingeschätzte Zweitligareserve aus Ketsch. Continue reading