RELEGATIONSSPIEL
FSG – HSG LEINFELDEN/ECHTERDINGEN
24 : 21 (10 : 11)

Sieg mit nur drei Toren Unterschied besiegelt Abstieg der FSG

Jochen Schreitmüller

Trotz des 24:21 Erfolgs im Relegationsrückspiel gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen muss die FSG Donzdorf/Geislingen den Weg in die Württembergliga antreten. Zu hoch war die Bürde des Hinspiels in Echterdingen vom Sonntag zuvor, das die FSG mit 29:21, also acht Toren Unterschied verloren hatte. Neidlos muss man anerkennen, dass die HSG mit diesen zwei Partien sich den Aufstieg redlich verdient hat, zumal vorher bereits drei weitere Mannschaften in einer wahren Aufstiegsrelegation besiegt wurden. Der lautstarke und zahlenmäßig große Anhang der Gäste durfte zurecht seine Aufstiegsheldinnen nach dem Schlusspfiff überschwänglich feiern. Continue reading

RELEGATIONSSPIEL
HSG LEINFELDEN/ECHTERDINGEN – FSG
29 : 21 (12 : 8)

29:21 zu Gunsten der HSG Leinfelden-Echterdingen lautete am Ende das Ergebnis des ersten Relegationsspiels der FSG um den Verbleib in der Baden-Württemberg-Oberliga. Die gezeigt Leistung reichte bei weitem nicht, um dem der HSG Leinfelden/Echterdingen Paroli bieten zu können. Um nun noch die Chance auf den Klassenerhalt wahren zu können, muss eine deutliche Leistungssteigerung und eine taktische Raffinesse her, um den Rückstand wieder wettzumachen. Continue reading

VORBERICHT
RELEGATIONSSPIEL
HSG LEINFELDEN/ECHTERDINGEN – FSG

Am Sonntag um 17 Uhr bestreitet die FSG das erste von zwei Relegationsspielen gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen im Sportpark Goldäcker um den Verbleib in der Baden-Württemberg Oberliga.

Nach einer guten Runde in der Württembergliga belegt die HSG Leinfelden/Echterdingen mit 35:13 Punkten den zweiten Platz der Süd-Staffel hinter Frisch Auf Göppingen 2. Mit zwei souveränen Siegen in den ersten Relegationsspielen gegen die SF Schwaikheim, den zweiten der Württembergliga Nord kam es zum finalen Showdown gegen SG Schiltach/Schenkenzell und TSG Wiesloch aus der badischen Region. Auch hier setzte sich die HSG gegen beide Konkurrenten durch und muss jetzt zu weiteren zwei Relegationsspielen um den letzten freien Platz in der BWOL gegen die FSG. Continue reading

TG PFORZHEIM – FSG
22 : 30 (8 : 12)

Von Jochen Schreitmüller

Eine wahre Galavorstellung zeigte die FSG Donzdorf/Geislingen bei der TG Pforzheim und besiegte den schon feststehenden Aufsteiger nach allen Regeln der Handballkunst mit 30:22. Da allerdings vom zeitgleich stattfindenden Spiel des direkten Konkurrenten Heidelsheim bei Kappelwindeck kein Live-Ticker vorhanden war, wurde der grenzenlose Jubel der kompletten Mannschaft und der lautstarken Anhängerschar zwei Minuten nach Spielende jäh gestoppt. Vom ungläubigen Staunen bis zur totalen Enttäuschung („das geht doch gar nicht“) gab es alle Reaktionen, denn da kam die unglaubliche Nachricht, dass Heidelsheim beim Meister und ebenfalls Aufsteiger in die dritte Liga Kappelwindeck mit 27:29 gewonnen hatte. Damit beendet die FSG die Saison auf Platz 11, der in diesem Jahr die Relegation bedeutet. Continue reading

VORBERICHT
TG PFORZHEIM – FSG

Vor einer sehr schwierigen aber nicht unlösbaren Aufgabe steht die FSG Donzdorf/Geislingen im letzten Saisonspiel bei der TG Pforzheim. Welche Qualität der letztjährige Drittligaabsteiger hat, unterstrich die Mannschaft von Trainer Schickle nicht nur in den Spitzenspielen gegen Wolfschlugen und Kappelwindeck und hat folgerichtig bereits vor diesem Spieltag den Aufstieg bereits unter Dach und Fach gebracht. Vertrauend auf die eigene Offensivqualität mit einem exzellenten Rückraum und des Rückhalts mit einem hervorragenden Mittelblock kam ganz selten Nervosität auf der Bank und im Spielfeld auf. Continue reading